Was sind die besten Online Casino Spiele für Anfänger?

Irgendwann hat man genug vom Geld verdienen und möchte auch mal etwas spielen. Der eine mag ein wenig Action, der andere steht mehr auf Strategie. Im Online Casino kann durchaus beides vereint sein.

Im Casino findet man nicht nur klassisches Roulette oder Poker, auch wenn man diese beiden vorrangig damit verbinden würde. Diese beiden Spielvarianten sind allerdings weniger für den Anfänger geeignet, da ein wenig Wissen vorausgesetzt wird. Ein paar Lernvideos auf YouTube können sicher hilfreich sein.

Quelle: Pixabay / markusspiskePixabay-Lizenz

Beim Roulette wird nicht nur auf einzelne Zahlen gesetzt. Es können zahlreiche Kombinationen gespielt werden. So sind auch ganze Reihen möglich oder der Einsatz auf die Farbe des Zahlenfeldes. Die Höhe der Gewinne ist dabei sehr unterschiedlich.

Beim Poker ist es nicht viel anders. Man muss wissen, mit welchem Blatt man gewinnen kann. Zudem sollte man Begriffe wie Straße kennen. Abgesehen vom technischen Wissen wird bei diesem Spiel auch noch geblufft. Dabei gaukelt man seinem Mitspieler vor, ein tolles Blatt zu haben und versucht ihm zum Aufgeben zu bewegen. Es gibt aber noch deutlich mehr Casino Spiele als diese beiden.

Sind Slots für Anfänger geeignet?

Slots können zwar auch sehr komplex aufgebaut sein, aber man kann sich zunächst an einem kostenlosen, eher einfachen Slot versuchen. Es müssen nicht gleich 10 Gewinnlinien sein, bei denen man von den Lizenzthemen auf den Walzen abgelenkt wird. So ziemlich jeder dürfte den klassischen, mechanischen Spielautomaten aus der Spielhalle kennen, bei dem es 3 Walzen gibt und man am besten 3 mal die 7 in der Mitte sieht. Solche einfachen Variationen gibt es auch im Online Casino. Mit der Zeit kann man sich immer noch auf komplexere Varianten mit mehr Gewinnlinien steigern. Dann können mehrere Reihen und auch Diagonalen zum Gewinn führen.

Kartenspiele für Anfänger

Auch Kartenspiele haben etwas für Anfänger zu bieten. Besonders geeignet ist vermutlich Blackjack, das viele auch als 17+4 kennen. Man muss lediglich versuchen, 21 Augen zu erreichen. Idealerweise liegt ein Ass und eine Dame, ein König oder Bube vor einem. Schwieriger wird es, wenn man schon recht nah an der 21 ist. In diesem Blatt gibt es auch die kleinen Zahlen, sodass man mit 19 durchaus noch eine Karte ziehen und auf eine 2 hoffen könnte. Aber statistisch sollte jedem klar sein, dass die Wahrscheinlichkeit eine höhere Karte zu bekommen deutlich größer ist.

Auch Blackjack lässt sich in vielen Casinos durchaus ohne den Einsatz von echtem Geld spielen, sodass man zunächst seine Erfahrungen sammeln und sein eigenes Risikoverhalten kennenlernen kann.

Bitte beachten: Glücksspiel kann süchtig machen. Teilnahme erst ab 18 Jahren. Weitere Infos unter: www.spielen-mit-verantwortung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.