App Review: Kostenlose iPhone App vermittelt Grundwissen zur Buchführung

Künftig möchte ich in regelmäßigen Abständen über Apps schreiben, die sich sinnvoll einsetzen lassen und einen Nutzen für die Selbständigkeit im Internet erbringen. Für heute habe ich eine App ausgesucht, die es kostenlos im App Store gibt und die einen guten Einblick in die Finanzbuchhaltung gibt, an die kaum ein Selbständiger vorbei kommt. Sie vermittelt ein Einstiegswissen in den Bereichen Rechnungswesen, Bilanzierung, Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung, Umsatzsteuer, Lohnbuchhaltung und vieles mehr.

Warum überhaupt eine iPhone App?

Die Frage ist eigentlich ganz einfach beantwortet. Ein iPhone hat man man in der Regel immer dabei. Vorausgesetzt natürlich man besitzt eines. Ich werde künftig auch auf andere Plattformen wie Android eingehen.
An jedem Ort kann man sein Smartphone einsetzen und in der App nach Informationen suchen. So lassen sich Leerlaufzeiten sinnvoll nutzen. Wenn ich zB irgendwo sitze und warten muss, dann kann ich die Zeit mit einem Kapitel aus der App überbrücken und hab etwas sinnvolles getan.

Was vermittelt die App?

Über die App kann man sich ein erstes Grundwissen aneignen. Das ist besonders dann nützlich, wenn man sich noch niemals mit der Finanzbuchhaltung beschäftigt hat. Wer schon einige Grundkenntnisse besitzt und sich über die verschiedenen Softwarepakete und deren Leistungsumfang informieren möchte, dem kann ich die Webseite Software-Buchhaltung ans Herz legen.

Die App unterteilt sich in folgende Bereiche:

  • Rechnungswesen
  • Sehr kurze Begriffsbeschreibung.

  • Pflicht zur Buchführung
  • Beschreibt die gesetzlichen Grundlagen und die Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung (GOB) die absolutes Pflicht-Basiswissen darstellen

  • Funktion des Jahresabschlusses
  • Inhalte des Abschlusses wie Bilanz, GuV usw.

  • Veröffentlichung
  • Beschreibt Gesetze des HGB

  • Regeln für den Jahresabschluss
  • Hier werden u.a. auch die o.a. GOB, sowie Kontenrahmen, Kontenplan, Inventur usw. behandelt.#

  • Finanzbuchhaltung
  • Das umfangreichste Kapitel der App. Hier geht es um die unterschiedlichen Buchhaltungsarten wie Debitorenbuchhaltung, Kreditorenbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung usw.

  • Kostenrechnung
  • Was sind Kosten und welche Rechnungsarten für Kosten gibt es?

  • Energiebuchhaltung
  • Was ist das und welchen Nutzen hab ich davon?

  • Umsatzsteuer
  • Die Steuer die gerne mal vergessen und ausgegeben wird. Bei der Umsatzsteuervoranmeldung kommt dann das böse Erwachen.

  • Expertensuche
  • Hier kann man nach Postleitzahlen sortiert Steuerberater in seiner Nähe finden.

Das alles ist nur Basiswissen und kann keinen Steuerberater ersetzen. Aber jeder Geschäftsmann sollte zumindest dieses Basiswissen besitzen, damit er ein wenig von dem versteht, was ihm der Steuerberater sagt und schon im Vorfeld die eine oder andere Investition steuerlich besser einordnen oder gar überdenken kann.

Die kostenlose App für iPhone und iPod touch kann direkt im App Store geladen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.