Automatisches Computer Tuning

Kennst du das? Freitag war noch alles in Ordnung und Montag schaltest du deinen PC ein und nichts scheint mehr zu funktionieren. Der Computer startet schleppend, Daten lassen sich nur noch langsam oder gar nicht mehr kopieren, immer wieder zeigen Pop-up Fenster an, dass irgendetwas im System nicht stimmt.

computerwurm

Wer selbständig im Internet arbeitet hat nun ein Problem – nicht zuletzt, weil alles, was man sich für den Tag und womöglich mehrere Tage nicht gemacht werden kann. Dies sorgt nicht nur für einen Verdienstausfall, sondern auch für unnötigen Frust.
Wie schön wäre es, wenn man einfach per Knopfdruck alle Fehler beseitigen könnte?

Hier hilft PC Tuning Software weiter. Diese Software greift ins System ein und räumt den Computer wieder auf. Mögliche Systemfehler werden repariert, Zugriffsrechte neu gesetzt und die Festplatte defragmentiert. Mit der richtigen Software kannst du also wirklich per Knopfdruck wieder arbeiten.

Verschiedene Softwarelösungen – ein Ziel

Es gibt verschiedene Softwarepakete, die den PC aufräumen, im System wichtige Änderungen vornehmen und dafür sorgen, dass der Computer wieder flüssig läuft.

So sorgt zum Beispiel die PC Tuning Software “PC Tune Up” nicht nur für eine Festplatten- und Browserreinigung sondern bereinigt auch die Registry, löscht unnötige Dateien und findet doppelte Dateien.
Hinzu kommt noch, dass die Software eine automatische Wartung möglich macht und du dir so keine Sorgen mehr machen musst, ob dein System beim nächsten Start noch problemlos läuft. Natürlich gibt es noch andere Softwarelösungen, wie FSecure Booter, System Mechannic oder WinOptimizer. Im Großen und Ganzen haben diese Pakete ähnliche Funktionen und sorgen dafür, dass du keine Zeit verschwendest, um den Computer wieder zum Laufen zu bringen oder dich mit unnötigen Wartezeiten aufhältst. Wer darüber nachdenkt, in eine PC Tuning Software zu investieren, findet auf Portalen wie Netzsieger unabhängige Vergleiche und einige Hintergrundinformationen.
Alle genannten Programme verfügen über eine automatische Wiederherstellung. Sollte also bei der Optimierung Ihres Computers etwas schief gehen, kannst du die jeweilige Software auch dazu nutzen, das System wieder zurückzusetzen.

Regelmäßig aufräumen

Die Softwarepakete, die für das Computer Tuning erhältlich sind, bereinigen den PC von unnötigem Datenmüll. Wenn du das Gefühl hast, dass der Computer mit jeder Eingabe langsamer wird, ist es Zeit für einen Systemputz und natürlich kann es auch nicht schaden, diesen regelmäßig und besser noch automatisch durchzuführen.
Nicht nur die Registry und die Festplatte sollten regelmäßig gereinigt werden. Es sollten auch immer mal wieder die Programme durchforstet und durchgeschaut werden, ob diese wirklich noch alle benötigt werden. Denn veraltete Software kann ebenfalls dazu führen, dass das System immer langsamer wird. Somit ist es ratsam auch diese auf Updates zu überprüfen oder gegebenenfalls ganz zu entfernen.

Eine PC Tuning Software, die den Computer auch automatisch wartet, hilft, sich vor unliebsamen Überraschungen zu schützen. Dennoch sollte man immer mit offenen Augen auf und in sein System gucken und auch selbstständig unnötige Bilder, Videos und andere Dateien entfernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.