Bestellen oder Kaufen – Das ist hier die (geklärte) Frage

Der Warenkorb ist gefüllt oder das gewünschte Produkt wurde ausgewählt. Nun kann es bestellt werden. Für den Shopbetreiber oder den Betreiber einer Verkaufsseite heißt es seit dem 1. August 2012 aber nicht mehr bestellen. Er muss dem Kunden klar machen, das er nun etwas kauft und dafür auch zu zahlen hat. Was das genau bedeutet, wird in diesem Artikel erläutert.