Tagged: Add-on

Welchen Browser nutze ich und warum keinen anderen?

Die Frage des aktuellen Webmaster Friday muss man einfach ausführlich beantworten. Natürlich könnte ich auch kurz “Firefox” sagen. Aber das sagt natürlich nichts über die Gründe aus und vor allem auch nichts darüber, wie ich ihn einsetze und mit welchen Addons. Wenn man online arbeitet, dann ist der Browser das wichtigste aller Programme. Kein Blog, keine Affiliate Seite ließe sich vernünftig und lukrativ betreiben, wenn es keinen Browser gäbe, in dem man seine Daten eingibt, mit dem man seine Seite begutachtet, anpasst und beurteilt. Das Wie, Wo, Warum, Wofür und Womit werde ich in diesem Artikel näher erläutern und auch zeigen, welche Auswirkung die, im Grunde profane, Wahl des Browsers auf den eigenen Erfolg im Internet haben haben.

Probleme mit dem WordPress Plugin WPBook und dem Infinite Session Key

Um Online erfolgreich zu sein, gehört natürlich auch ein funktionierender Blog. Der Austausch des Blogs mit Sozialen Netzwerken ist dabei besonders wichtig. Allen voran ist hier natürlich Facebook zu nennen. Um jetzt seine geschriebenen Blogposts auch ohne Mehraufwand an Facebook zu übergeben, benötigt man ein Plugin wie WPBook. Hiermit werden die Excerpts (Artikelvorschau) direkt an Facebook übermittelt und in die Pinnwand eingetragen. So erspart man sich das doppelte Tippen auf verschiedenen Plattformen. Seit geraumer Zeit gibt es aber Probleme mit der Anbindung des Blogs über das Plugin WPBook. Stichwort Infinite Session Key.

NoDoFollow – Ein kleines aber sehr nützliches Firefox Add-on

Wir wissen ja bereits aus vorangegangenen Artikeln wie Linkaufbau Teil 1 und Teil 2 oder Die Google Sandbox, wie wichtig gute Backlinks sind. Wir haben in diesen Artikel auch eine große Anzahl an möglichen Linkquellen an die Hand bekommen, mit denen wir den Backlinkaufbau kontinuierlich vorantreiben können. Jetzt gibt es aber noch ein kleines Problem. Ein Link ist nicht automatisch auch ein guter Backlink. Dabei denke ich jetzt gar nicht an die “Bad Neighbourhood” Regel oder andere qualitätseinschränkende Algorithmen von Google. Die Links die ich meine kommen von sehr guten Seiten, sind themenrelevant und haben einen hohen PageRank® im Hintergrund. Was also ist an diesen Links so schlecht, das sie keinen Backlink darstellen?