Was taugen Artikel Spinner und für wen lohnen sie sich?

Mit einem Artikel Spinner oder auch Content Spinner lassen sich aus einem vorab geschriebenen Text viele weitere Versionen machen, die im günstigsten Falle so stark vom Original abweichen, das man sie für einzigartige Artikel hält. So ist auch die Chance groß, das Suchmaschinen den Content ebenfalls als einzigartig ansehen. Aber warum brauche ich abgewandelte Versionen? Was leisten die Artikel Spinner und woher bekomme ich einen, der die deutsche Sprache versteht?

Wofür brauche ich einen Artikel Spinner?

Das Einsatzgebiet eines Content Spinners kann sehr groß sein, wenn man seine Affiliateseiten und Landing Pages möglichst schnell in die vorderen Plätze der organischen Suchergebnisse bringen möchte. Wer keinen Traffic einkaufen möchte oder wem daszu das nötige Kleingeld fehlt, der ist natürlich auf eine gute Platzierung in den Suchmaschinen angewiesen. Um diese zu erlangen, sind Backlinks eines der wichtigsten Instrumente. Man kann sich natürlich täglich auf machen und unzählige Kommentare schreiben, die dann den einen oder anderen DoFollow Backlink bringen. Auch Artikelverzeichnisse sind eine gute Möglichkeit. Aber hier braucht man einzigartige Texte. Wenn man sich eine handvoll guter Verzeichnisse aussucht, dann lässt sich ein einmal geschriebener Artikel relativ schnell in 4 oder 5 unterschiedliche Versionen umschreiben. Wenn man aber in 100 Verzeichnisse seinen Artikel eintragen möchte, dann ist es schon recht aufwändig, einer derart große Anzahl an Artikeln zu schreiben. Wenn man das jetzt noch für mehrere Projekte macht, dann kann ein Artikel Spinner sehr hilfreich sein. Allerdings darf man keine Wunder erwarten.

Ein weiteres Anwendungsgebiet ist der Aufbau von Satellitennetzwerken. Das sind Blogs und Webseiten, die sich mit dem gleichen Thema der Hauptseite beschäftigen, aber nur dafür erstellt wurden, damit sie Backlinks liefern und eine Basis für Linktausch bieten können. Da es sich sehr negativ auswirken kann, wenn man sich in kurzer Zeit in unzählige Linklisten und Webkataloge einträgt oder Links in großer Zahl direkt tauscht, baut man sogenannte Satelliten auf, die dann als Puffer dienen. Als kleines Beispiel kann man sich eine Affiliate Seite mit irgendeinem Produkt vorstellen. Diese trägt man gezielt in ausgewählte Artikellisten ein und versucht Backlinks aus anderen Blogs zu bekommen. Nun erstellt man aber noch diverse kostenlose Blogs bei unterschiedlichen Diensten wie wordpress.com und füllt sie mit gespinnten Artikel. Diese Blogs haben nur den Zweck, auf das eigentliche Affiliate Projekt mit einem Link zu verweisen. Dazu kann man ihn hemmungslos in unzählige Artikellisten, Linklisten, Webkataloge und dergleichen eintragen und massenhaft Links mit anderen Satellitenseiten tauschen. Auf diese Weise hat u.a. Pat Flynn vom Smartpassiveincome Blog sein Projekt securityguardtraininghq.com in kürzester Zeit in die Top 3 bei Google gebracht.
Um solche Blogs und die Artikellisten mit Uniquw Content zu füttern, brauchen wir massenhaft Artikel, die sich mit einem Artikel Spinner in akzeptabler Zeit erstellen lassen.

Welche deutschen Artikel Spinner gibt es?

Leider ist der Markt für deutsche Spinner recht dünn. Aber ein paar gibt es dennoch, auch wenn es hier gewaltige Unterschiede in der Qualität gibt.

  • Article Wizard
  • Der einzige echte deutsche Artikel Spinner. Er bietet enorm viele Möglichkeiten und man bekommt mit wenigen Klicks komplett neue Texte heraus, die sich problemlos in Artikellisten oder Satelliten-Blogs eintragen lassen. Mit diesem Tool lassen sich sogar fertige Texte inkl. HTML Formatierung spinnen. Auch enthaltene Bilder und andere Objekte lassen sich sowohl in der Position verändern, als auch in der Erscheinung und den Tags. Mit einer 60-Tage Geld zurück Garantie kann man sich im Vorfeld schon sicher sein, das die Software ihre Versprechen auch erfüllt.

  • Best Spinner
  • Dieser Content Spinner kommt eigentlich aus dem Englischen, enthält aber auch einen deutschen Thesaurus. Er hat unzählige Möglichkeiten und man bekommt relativ schnell eine große Anzahl Texte heraus. Da die Einrichtung manuell erfolgt, ist die Qualität der Texte recht gut. Für $7 bekommt man eine 7-tägige Testversion. Er ist zwar mit seinen $77 günstiger als der Article Wizard, aber da man diesen Betrag jährlich bezahlen muss, liegt man im 2. Jahr mit dem Article Wizard schon günstiger. Ansonsten ist der Best Spinner aber ein sehr mächtiges Werkzeug.

  • Text-Spinner
  • Ein recht guter webbasierter Spinner, der wie die beiden Vorgenannten nach dem gleichen Prinzip arbeitet. Der Komfort ist natürlich nicht so groß, wie beim Article Wizard, aber für die eine oder andere Übung ist er sehr nützlich. Ein Anfänger kann hier durchaus seine ersten Texte erstellen.

  • Content Spinner
  • Vielleicht wird aus diesem Spinner irgendwann noch einfach etwas Brauchbares. Derzeit kommen aber leider völlig wirre Texte heraus, die vermutlich kaum jemand versteht.

Für wen lohnt sich der Einsatz eines Content Spinner?

Wie man am letzten Beispiel sehr gut erkennen kann, sind automatische Spinner noch weit davon entfernt wirklich brauchbar zu sein. Bei den anderen Versionen bekommt man recht gute Ergebnisse, muss dafür aber eine gewisse Zeit investieren. Wer nur ein paar Versionen eines Artikels benötigt, der steht zeitlich sicher besser dar, wenn er seine Texte manuell umschreibt. Wer aber professionell seine Projekte pushen möchte und in einem kurzen Zeitraum sehr viele Backlinks generieren möchte, der kann mit einem Content Spinner sehr viel Zeit einsparen, die man locker schon in das nächste Projekt und die Monetarisierung investieren kann.

 

1 Antwort

  1. chris sagt:

    Hi, sorry im ersten Post hat das html wohl nicht gezogen.

    Falls noch jemand auf der Suche nach einem kostenlosen Tool ist und nicht ganz so anspruchsvoll 🙂 – hier gibts einen kostenlosen Textspinner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.