Die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Start ins Affiliate-Marketing

Der Anfang ist immer am schwersten. Eine gute Idee ist schon einmal eine gute Voraussetzung, aber eben nicht alles. Wer den Schritt in die Selbständigkeit wagt, sollte auch verschiedene andere Voraussetzungen erfüllen, die für einen finanziellen Erfolg von elementarer Bedeutung sind. Der erste Teil dieser Artikelserie beschäftigt sich mit den Grundlagen und Voraussetzungen für einen späteren Erfolg im Affiliate Marketing.

Ausdauer, Ausdauer, Ausdauer

Diesen Punkt kann man gar nicht oft genug erwähnen. Auch wenn ihn viele schon gar nicht mehr hören können, so ist die Ausdauer immer an erster Stelle. Wenn man nicht bereit ist, langfristig zu arbeiten, dann sollte man sich selber einen Gefallen tun und etwas anderes überlegen, mit dem man sein Geld verdient. Im Internet geht nichts schnell, auch wenn das der eine oder andere immer noch glauben mag. Bevor man mit Affiliate Marketing sein Geld im Internet verdient, hat man einen langen Weg vor sich, bei dem man immer wieder mal ein Tief überwinden muss, weil man glaubt, es wird nie etwas werden.

Finanzielle Absicherung

Der erste Punkt hat bereits klar gemacht, das man viel Ausdauer benötigt. Das bedeutet aber auch, das man diese Zeit finanziell überbrücken muss. Hat man einen festen Job, dann sollte man diesen auf keinen Fall voreilig aufgeben. Wenn man im Internet gut verdient, kann man das immer noch ins Auge fassen. Ist man arbeitslos, dann ist ein Gespräch mit dem zuständigen Fallmanager der ARGE erforderlich. Hier erfährt man alles, was aus bürokratischer Sicht erforderlich ist. Aber auch Unterstützung gibt es hier reichlich, sofern man bereit ist, diese anzunehmen. Zum einen kann man an einem Unternehmer-Coaching teilnehmen und auch finanzielle Mittel für eine Erstausstattung bekommen, die man zinslos in Raten zurückzahlen kann.

Technisches Know-How

Natürlich braucht man keinen Doktortitel oder eine Ausbildung zum Programmierer. Es sollten aber ein paar HTML Grundkenntnisse vorhanden sein, sodass man zumindest in der Lage ist, ein paar Formatierungen seiner Texte vornehmen zu können. Eine gute Anlaufstelle ist hier beispielsweise selfhtml.org. Hier findet man einen leichten Einstieg und leicht verständliche Erklärungen.

Der Blog und das Hosting

Man kann natürlich einen der zahlreichen Bloghoster nutzen, bei denen man einen nahezu fertigen Blog kostenlos bekommt. Wer allerdings eine professionelle Grundlage benötigt, sollte schon einen eigenen Domainnamen nutzen und keine Subdomain. Ein guter Anlaufpunkt ist hier Alfahosting. Dort bekommt man für wenig Geld einen absolut vollwertigen Account, der wirklich alles vom WebSpace bis zur Datenbank bietet, was man benötigt. Zusätzlich kann man dort mit einem Klick einen WordPress Blog erstellen und dann einrichten. Meine eigenen Projekte basieren zu 95% auf WordPress.

Rechtliche Voraussetzungen

Wenn man ernsthaft beabsichtigt, sein Geld im Internet zu verdienen, dann sollte man auch Nägel mit Köpfen machen und sich einen Gewerbeschein holen. Man kann es durchaus zu Beginn als Nebengewerbe laufen lassen. Als Angestellter sollte man hier aber unbedingt seinen Chef in Kenntnis setzen, damit es nicht zu Problemen oder im schlimmsten Fall zu einer Kündigung kommt. Ist man arbeitslos und/oder bezieht Hartz 4, dann ist die ARGE zu informieren. Der Ablauf ist hier allerdings etwas komplizierter. In der Regel wird ein umfangreicher Businessplan und eine Tragfähigkeitsbescheinigung verlangt. Diese wird von diversen Organisationen ausgestellt, nachdem diese sich den Businessplan und die Ertragsvorschau angesehen haben. Der Fallmanager der ARGE kann hier eine entsprechende Organisation benennen und trägt in der Regel auch die Kosten. Wurde die Tragfähigkeit bescheinigt, steht der Existenzgründung nichts mehr im Wege und auch Förderungen durch das Arbeitsamt stehen offen.

Wenn man die Voraussetzungen insgesamt betrachtet, dann ist keine davon unerfüllbar. Hat man den festen Willen über das Affiliate Marketing im Internet Geld zu verdienen, dann wird man diese Hürden sicher meistern. Die schwerste und am meisten unterschätzte Voraussetzung ist immer noch die erste in dieser Auflistung. Aber wenn sich die ersten kleinen Erfolge einstellen, dann ist auch diese Hürde überwunden.
Der nächste Artikel beschäftigt sich mit der Idee. Diese ist nicht immer ohne weiteres internettauglich und muss vielleicht noch ein wenig “zurechtgebogen” werden.

Foto: © ktsdesign – Fotolia.com

4 Antworten

  1. Sachlich und informativ – genauso stelle ich mir einen Artikel vor, der über Geldverdienen mit Internetmarketing/Affiliate spricht!

    Danke – ich freue mich auf den nächsten Artikel.

  2. Bernhard sagt:

    Technisch braucht man eigentlich weniger Know How (außer etwas Basis Know How wie man einen WordPress Blog erstellt). Dies ist aber relativ simpel.

    Wichtiger ist hier jedoch das Know How wie man die richtige Nische findet und wie man es schafft an kostenlosen Traffic zu gelangen.

    Die ersten Schritte kann man auch neben seiner Tätigkeit wagen, so dass das finanzielle Risiko bei einem mangelnden Erfolg gering ist.

  1. 25. Januar 2012

    […] Die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Start ins Affiliate-Marketing. […]

  2. 5. März 2012

    […] relativ einfache Möglichkeit bieten jedoch sogenannte Partnerprogramme. Hierbei baut man als Betreiber einer Homepage oder eines Blogs Werbemittel wie etwa Banner oder […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.