Linkquellen für Backlinks / Linkaufbau – Teil 2

Die bekanntesten Linkquellen haben wir im ersten Teil für Linkaufbau und Backlinks behandelt. Jetzt werden wir uns an die weniger bekannten Linkquellen machen. Auch hier muss natürlich etwas Zeit investiert werden, aber diese wird dann in aller Regel auch mit hochwertigen Backlinks belohnt. Aus eigener Erfahrung weiß ich, das aus folgenden Quellen nicht nur rankingwirksame Backlinks kommen, sondern auch regelmäßig (bei mir täglich) neue Besucher, die nicht selten zu Stammlesern werden.

Linkquellen für Backlinks / Linkaufbau – Teil 1

Wer diesen Blog regelmäßig verfolgt, der weiß wie wichtig Backlinks für ein gutes Ranking bei Google sind. Kaum ein anderer Faktor ist so entscheidend für die Google Positionierung wie die Anzahl und auch die Qualität der Backlinks. Also Links, von anderen Webseiten auf die eigene Webseite. Mit dem heutigen Artikel möchte ich mich dieser Thematik annehmen und diverse Möglichkeiten aufzeigen, die zu hochwertigen Backlinks führen. An dieser Stelle sei noch kurz erwähnt, das die Links sich nicht von alleine erstellen. Natürlich muß man Zeit für sein Projekt investieren und regelmäßig am Linkaufbau abeiten.

Hörbücher statt Bücher?

Weiterbildung ist ein wichtiger Bestandteil der Selbständigkeit. Der Markt verändert sich und selbst vom bestehenden Markt kennt man nur einen kleinen Teil. Aus den vielen Blogs im Internet kann man sich bereits viele Informationen holen und für sich verarbeiten. Oft ist es aber so, das es die gewünschten Informationen nur als Buch in ausreichender Qualität und Umfang gibt. Viele Profis geben ihr Wissen auch nur in Form eines Buches weiter. Vielen geht es dabei aber sicher wie mir. Irgendwann hat man einfach keine Lust mehr zu lesen und möchte auch mal seine Augen schließen. Ich finde es sehr angenehm bei der Entspannung mit geschlossenen Augen einer angenehmen Stimme zu lauschen und dabei noch Informationen und Ideen aufzunehmen.

Finanzierungsmöglichkeiten für Existenzgründung, Geschäftsausbau oder Anschaffungen

Die Gründung der eigenen Firma kostet Geld. Je nach Betätigungsfeld muss man mehr oder weniger große Summen aufbringen. Im Vertrieb ist es oft die Regel, das ein gewisser Grundstock an Produkten vorhanden ist. Nur selten kann man Artikel erst nach der Bestellung bei seinem eigenen Lieferanten ordern. Das ist schon alleine durch die Versandkosten unprofitabel. Ganz abgesehen von den schlechten Einkaufspreisen bei Kleinstbestellungen. Wenn die Produkte selber hergestellt werden, dann werden Gerätschaften und Maschinen zur Produktion benötigt.

Affiliate Marketing: Werbung für die eigene Webseite

Wir sind jetzt kurz davor unser Projekt ans Laufen zu bringen. Im Grunde fehlen uns nur noch Besucher, die dann letztlich auch auf unsere Affiliate Links klicken und uns abschließend mit Provisionen durch unsere Affiliate Partner belohnen.
Aber wie bekommen wir diese Besucher jetzt?
Die meisten der folgenden Tipps haben auch gleichzeitig den Vorteil, das sie uns Backlinks bringen. Diese Links auf unsere Affiliate Site registriert Google (sofern nicht auf nofollow durch die verlinkende Seite gesetzt) und belohnt uns mit einem besseren Ranking bei unseren Keywords in den Suchergebnisseiten.

Affiliate Marketing: Partnerprogramme und Affiliate-Netzwerke

Mit dem Ermitteln einer Nische und unserer fertigen Webseite haben wir bereits 2 wichtige Schritte erledigt. Aber wir wollen natürlich auch Geld verdienen und dafür brauchen wir für unsere Produkte auch Partner, die diese Artikel oder Dienstleitungen anbieten und uns möglichst viel Provision für einen Verkauf oder Abschluß zahlen.
Nun gibt es viele Möglichkeiten den passenden Partner zu finden. Man kann direkt den Hersteller ansprechen und nach Partnerprogrammen fragen (Einige bieten ausschließlich eigene Programme) oder man geht auf Marktplätze, auf denen sich mögliche Partner (Advertiser) und Webseitenbetreiber (Publisher) wie wir treffen.

Affiliate Marketing: Aufbau der Webseite

Jetzt habe ich hoffentlich eine Nische gefunden und möchte mit ihr ein kleines Nebeneinkommen oder gar mehr generieren. Um meine Nischenprodukte an den potentiellen Käufer zu bringen, brauche ich eine Webseite.
Hier gibt es grundsätzlich mehrere Möglichkeiten, die von euren Erfahrungen und Kenntnissen abhängen. Wer sich etwas mit HTML Programmierung auskennt, der hat es natürlich deutlich leichter. Aber auch ohne Vorkenntnisse kommt man ans Ziel. Wie das geht beschreibe ich ebenfalls in diesem Artikel.

Affiliate Marketing: Was sind Nischen und wie findet man sie?

Dieser Artikel zeigt auf, was man unter Nischen versteht und gibt Tipps, wie man für sich selber eine Nische finden kann.

Wer im Internet Geld verdienen möchte oder sich sogar eine echte Existenz im Internet aufbauen möchte, der kommt nicht am Affiliate Marketing vorbei.
Diese Art des Online-Einkommens funktioniert am besten, wenn man sogenannte Nischen ausnutzt. Eine Nische im Internet ist im Grunde nichts anderes als eine normale Marktnische. Also ein Bereich der nur von sehr wenigen Konkurrenten abgedeckt wird. Nischen sind in der Regel kleine Bereiche in vorhandenen Märkten, für die auch eine Nachfrage besteht.