Traffic

Was ist Traffic? Traffic beschreibt den Datentransfer einer Webseite und auch die Menge der Besucher
Der Traffic im ursprünglichen Sinn beschreibt den eingehenden und ausgehenden Datenstrom einer Webseite. Dieser ist auch heute noch bei vielen Angeboten begrenzt. Immer häufiger werden aber Webspace-Pakete angeboten, die auf einer Mischkalkulation beruhen und dem Benutzer unbegrenzten Traffic versprechen. Man sollte aber immer das Kleingedruckte lesen, da manche Anbieter ein anderes Verständnis von unbegrenzt haben und ab einer gewissen Menge die Geschwindigkeit drosseln.

Da Traffic übersetzt aber einfach nur Verkehr heißt, hat sich dieser Begriff auch bei den Besucherzahlen einer Webseite etabliert. Viel Traffic bedeutet daher nicht zwangsläufig, das viele Daten ausgetauscht wurden, sondern das viele Besucher auf der Webseite waren. Es herrschte also reger Verkehr auf der Homepage.

Der Begriff Traffic beschreibt allerdings nur den ganz allgemeinen Verkehr auf der Webseite und der sagt nicht unbedingt etwas darüber aus, wie lukrativ das Projekt letztlich ist. Daher kommt hier noch der Begriff Qualifizierter Traffic ins Spiel. Ein vorrangiges Ziel ist es, eine Menge qualifizierten Traffic zu bekommen. Um ein einfaches Beispiel zu nennen, besuchen 1000 Surfer eine Webseite, finden nichts interessantes und verlassen sie wieder. Das ist für einen Tag schon ein recht ordentlicher Traffic. Allerdings hat er uns nur Kosten verursacht. Wenn ich für mein Projekt an ganz gezielten, ausgewählten Stellen werbe, dann bekomme ich vermutlich weniger Besucher, aber diese interessieren sich direkt für die Angebote auf meiner Seite. Wenn es in diesem Fall 100 Besucher sind, die exakt das suchen, was die Webseite bietet, dann gibt es einige Bestellungen oder Conversions bei den Partnerprogrammen meiner Affiliate-Partner. Ich hatte zwar weniger Traffic, aber es war dafür qualifizierter Traffic, der mir Geld eingebracht hat.