Wirksame Unterstützung für E-Commerce Gründer: Internethandel.de stellt das Geschäftsmodell Drop-Shipping vor

Die Titelstory der aktuellen Ausgabe ist mit 30 Seiten dieses mal besonders umfangreich. Für Existenzgründer und diejenigen, die für neue Ideen aufgeschlossen sind, bietet der Artikel eine Menge Lesestoff für den erfolgreichen Start in die Selbständigkeit. Anfänglich stößt man auf viele Probleme und begeht durchaus Fehler, die man mit dem richtigen Konzept vermeiden könnte.

Das Geschäftsmodell DropShipping

Unter DropShipping versteht man ein Modell, bei dem man als Verkäufer kein Lager unterhält und der Versand der Ware direkt durch den Hersteller oder Lieferanten erfolgt. Dadurch spart man natürlich Personal und Räumlichkeiten ein, was sogar einen Start in den eigenen 4 Wänden ermöglicht. Es wird keine Ware eingekauft und vorhandenes Kapital kann direkt in das Marketing und den Aufbau des eigenen Shops fließen. In einigen Fällen werden sogar die Shops komplett zur Verfügung gestellt, sodass sich das finanzielle Risiko auf ein Minimum reduziert.

Ein weiterer Vorteil liegt darin, das die Existenzgründung nicht nur in den eigenen 4 Wänden startet, sondern auch neben dem eigentlichen Beruf ausgeführt werden kann. So muss man nicht frühzeitig seine feste Einnahmequelle aufgeben muss oder sogar dauerhaft Nebeneinkünfte generiert. Es macht also durchaus Sinn, sich mit dem DropShipping zu beschäftigen, wenn man sich im e-Commerce selbständig machen will.

In der aktuellen Ausgabe (Nr. 105, Juli 2012) wird dieses Thema sehr ausführlich behandelt, sodass man nicht nur einen kleinen Einblick bekommt. Der aktuelle Artikel geht weit über eine kleine Einführung hinaus und beschäftigt sich sowohl mit den Vor- als auch Nachteilen. Wie bei jeder Existenzgründung gibt es auch hier Risiken und Fallstricke, die man vermeiden kann, wenn man sich ausführlich mit dem Thema auseinandersetzt.

Ein weitere Punkt sind natürlich die Lieferanten, ohne die man das beste Konzept nicht umsetzen könnte. Der umfangreiche Artikel zeigt, wie man den richtigen Lieferanten findet und wie der erste Kontakt ablaufen kann. Die abschließende Schritt für Schritt Anleitung führt durch die komplette Planung bis hin zur Eröffnung des neuen Geschäfts.

Zur äußerst umfangreichen Titelstory gesellen sich aber auch noch verschiedene weitere Artikel, die sich mit dem Thema e-Commerce beschäftigen. Besonders interessant ist hier sicher die Suchmaschinenoptimierung und das daraus resultierende Ranking in den Suchergebnissen. Auch mit dem Thema Abmahnungen sollte man sich eingehend beschäftigen, da diese schnell den gesamten Gewinn vertilgen können.

Titelfoto: Internethandel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.