Wie verdient man mit Amazon Millionen?

Titelbild-Internethandel-de-Nr-130-08-2014-Amazon-Die-MillionaersfabrikWer schon einmal online etwas bestellt hat, wird vermutlich auch schon bei Amazon eingekauft haben. Dort kann aber nicht nur gekauft, sondern auch verkauft werden und das im großen Stil. Dafür sorgt die perfekte Integration des Marketplace in den eigentlichen Amazon Shop. Hier kann fast jeder zum erfolgreichen Amazon-Verkäufer werden.

Was einst als digitaler Buchladen begann, hat sich rasant zum größten Online Shop der Welt entwickelt. Dabei gibt es kaum noch etwas, das nicht bei Amazon gekauft werden kann. Dafür ist nicht zuletzt auch der Marketplace verantwortlich, auf dem jeder seine Waren verkaufen kann. So können Online-Händler von der Reichweite und Reputation profitieren und Amazon von einer unglaublichen Vielzahl an Produkten. Natürlich verdienen sie auch an den Verkäufen der Händler mit. Wer ein wenig Weitsicht bewiesen und in den 90er Jahren Amazon Aktien gekauft hat, kann heute bereits Millionär sein, ohne dafür etwas getan zu haben.

Das Vertrauen in einen Online Shop

Wenn ein Online Shop Vertrauen genießt, dann ist es Amazon. Durch die Vielfalt der Produkte, das einfache Bestellsystem und die schnellen Lieferungen sind neue Kunden schnell gewonnen. Aber auch der Umgang mit Retouren sorgt für zufriedene Stammkunden. Ich bestelle selber sehr viel bei Amazon und habe noch nie Probleme mit eine Rücksendung gehabt. Selbst im deutlich sichtbaren Gebrauchszustand wird ein Artikel innerhalb der Widerrufsfrist zurückgenommen und dabei muss man nicht mal das Porto selber zahlen. Als Prime Kunde kann ich mir zudem auch sicher sein, das ich meine Bestellung zum gewünschten Termin bekomme. Dort kann aber nicht nur Geld gelassen, sondern auch verdient werden.

Der Weg zum Amazon Verkäufer

Wer einen eigenen Online Shop betreibt, weiß wie schwer es ist, Kunden zu gewinnen. Daher wird nur selten ausschließlich das eigene Shopsystem als Vertriebsweg genutzt. In den allermeisten Fällen sind auch eBay und Amazon ein wichtiger Bestandteil. Das haben nicht nur kleine, sondern auch sehr große Händler schon lange erkannt. Oftmals kann über Amazon ein Artikel vom selben Verkäufer billiger erworben werden als in dessen Shop. Das wissen auch die Kunden, die öfter bei Amazon ein Produkt recherchieren als über Google. Aus diesem Grund beschäftigt sich auch die aktuelle Ausgabe des Online-Magazins Internethandel.de (Nr. 130, August 2014) mit diesem Thema. Hier wird in einem über 12 Lektionen gehenden Kurs das nötige Wissen vermittelt, mit dem man seine Karriere als Verkäufer bei Amazon starten kann. Es beginnt mit der Erstellung des Verkäuferkontos und führt über die Verwaltung der Produkte bis hin zur Amazon Buybox. Da ich selber schon oft daran gedacht habe, ein eigenes Projekt mit dem Verkauf individueller Produkte bei Amazon zu starten, wäre das vielleicht der richtige Anlass, damit zu beginnen.

Wie immer gibt es auch in dieser Ausgabe jede Menge weitere interessante Themen rund um den e-Commerce. Ein besonders wichtiges Thema für Online-Händler, egal über welche Plattformen sie ihre Waren anbieten, ist der Kundenservice und die Retouren. Gerade eine hohe Retourenquote kann den ganzen Gewinn auffressen.

Bild: Internethandel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.