Spielerische Möglichkeiten online Geld zu verdienen

Kann man den ganzen Tag spielen und damit auch noch Geld verdienen? Das ist sicher nicht einfach, aber durchaus möglich. Neben einer großen Portion Fleiß ist eine mindestens ebenso große Portion Glück erforderlich.

Es gibt durchaus einige Möglichkeiten, die spielerisch Geld in die Kasse spülen. Wir schauen uns in diesem Artikel die Chancen und auch Risiken einiger Methoden etwas genauer an. Dabei spielen sowohl Talent, Glück als auch Fleiß eine große Rolle. Während sich das Glück kaum beeinflussen lässt, besitzen einige Menschen ein echtes Talent, die richtigen Züge zur richtigen Zeit zu machen.

Professionell Spiele zocken

Auch wenn die meisten Spieler noch sehr jung sind, ist es bereits ein Fulltime Job. In diversen Ligen tummeln sich Teams, die jeden Tag mehrere Stunden trainieren und damit bereits ihr erstes Geld verdienen. Die großen Summen kommen jedoch erst dann herein, wenn Turniere gewonnen werden. Da kann es dann auch schon mal um Millionen gehen. Neben jede Menge Übung gehört hier aber auch eine gehörige Portion Talent und natürlich auch ein bisschen Glück dazu. Wirklich gute Spieler erhalten nicht nur Prämien für gewonnene Turniere, sondern auch ein regelmäßiges Einkommen durch Sponsoren.

iRULUX1s13

Spiele vorstellen (Let’s Play)

Hier werden keine Turniere gespielt und alles spielt sich zumeist in den eigenen vier Wänden ab. Es werden verschiedene Spiele gespielt und währenddessen über Screenrecorder aufgezeichnet. Die Ergebnisse können dann in den meisten Fällen auf YouTube bewundert werden. Das alleine reicht aber noch nicht aus. Erst durch witzige Kommentare sind einige YouTuber zu viel Geld gekommen. Die Einnahmen bestehen dabei in erster Linie aus Werbeeinahmen.

Durch die letzten Änderungen seitens Google wird es kleinen YouTubern allerdings sehr schwer gemacht, Geld zu verdienen. Die Barriere zur Monetarisierung liegt sehr hoch und man muss erst einmal die geforderten 1000 Abonnenten besitzen, die zudem auch noch die 4000 Minuten Viewtime generieren. Da macht es durchaus Sinn, sich mit dem Affiliate Marketing zu beschäftigen und den Zuschauern die eigene Gaming-Tastatur, Grafikkarte oder andere Hardware zu empfehlen.

Glücksspiele

Diese Spiele können sowohl in Form von Apps als auch am Rechner über den Browser gespielt werden. Das Risiko und die Suchtgefahr ist hier natürlich sehr hoch und man sollte auf jeden Fall seine persönlichen Grenzen kennen. Mit einer Runde Poker oder eine Wette auf das nächste Fußballspiel kann durchaus der eine oder andere Euro gewonnen werden. Vielleicht startet man zunächst mit virtuellem Geld und meidet das Risiko der Echtgeld-Spiele. Endet das nicht in einer virtuellen Katastrophe, kann man immer noch um echtes Geld zocken. Im weitesten Sinne lässt sich auch das Online-Trading in Form von Börsenspielen dazu zählen.

Eigene Spiele entwickeln

Mit der Entwicklung eigener Spiele können durchaus Millionen gescheffelt werden. Das haben einige Indie Entwickler bereits bewiesen. Allerdings ist hier ein fundiertes Wissen der wichtigsten Programmiersprachen erforderlich. Wer sich jedoch schon länger mit der Programmierung im Allgemeinen beschäftigt, hat zumindest auf der technischen Seite einen großen Vorteil. Spiele bestehen aber nicht nur aus Programmcode sondern auch einer möglichst ansprechenden Grafik. Hier scheitern die meisten kleinen Entwickler und sind schnell auf fremde Hilfe angewiesen.

Fazit:
Es gibt durchaus die Möglichkeit mit Spielen(spielen) Geld zu verdienen. Die einzelnen Absätze zeigen aber auch, das jeder Bereich seine Voraussetzungen und Risiken hat. Dennoch haben es immer wieder Menschen geschafft erfolgreich zu sein. Das wäre sicher nicht passiert, wenn sie schon im Vorfeld gesagt hätten, das es sich nicht lohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.