Ein neues Gründerportal startet mit 100 Geschäftsideen und hat auch etwas zu verschenken

Für viele Menschen ist die Selbständigkeit ein nahezu unerreichbares Ziel. So sehr sie auch ihr eigener Chef sein möchten, es fehlt einfach an der richtigen Idee. Oftmals liegt diese Idee aber so nahe, das man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht. Alleine im Jahr 2009 haben über 900.000 Menschen den Schritt gewagt und hoffen, das ihre Idee auch auf lange Sicht tragfähig ist. Wie aber kommt man an eine Idee, wenn man vor lauter Wald den richtigen Baum nicht findet? Man kann den Rest seines Lebens grübeln oder projiziert erfolgreiche Ideen Anderer auf die eigenen Interessen und Fähigkeiten. Warum das Rad immer wieder neu erfinden?

Man nehme einfach zwei vorhandene Räder, kombiniere sie und hat ein Fahrrad, ein Motorrad, einen Roller oder viele andere Dinge, die durch Kombination vorhandener Ideen entstanden sind. Extrem erfolgreiche Ideen, die auf Kombinationen beruhen, kennt jeder. Oft erkennt der Betrachter sie aber nicht als Kombination, weil er sie für zu einzigartig hält. Ein Beispiel wäre hier das Auktionshaus Ebay. Jeder weiß, das es sehr erfolgreich ist und dabei gibt es dort eigentlich nichts, was es nicht auch schon vorher gab. Man hat kurzerhand Auktionen und das Internet kombiniert. Das Internet gab es schon Jahrzehnte vorher, auch wenn es anfangs kaum bekannt war. Und Auktionen gibt es schon sehr viel länger. Bereits im antiken Rom traf man sich im Atrium auctionarium.

Um künftigen Start-Ups Ideen an die Hand zu geben, mit denen sie dann endlich durchstarten können, wurde das Gründerportal GESCHÄFTSIDEEN.de erstellt. Dort werden die Ideen umfangreich beschrieben, auf ihre Tragfähigkeit untersucht und mit wichtigen Eckdaten ergänzt. Auf diese Weise finden Gründungswillige Anregungen für die eigene Selbständigkeit. Zusätzlich gibt es noch regelmäßige Informationen, die für Gründer interessant sind und ein monatliches Magazin, das sich ebenfalls mit wichtigen und aktuellen Themen aus der Gründerszene beschäftigt.

Geschäftsideen.de steht dem Interessenten in zwei Versionen zur Verfügung. In der Kostenlosen werden bereits die Ideen vorgestellt, aber Detailinformationen fehlen noch. Wer einfach nur eine reine Anregung braucht, der wird mit dieser Version bereits zufrieden sein. Wer aber mehr möchte und nicht auf elementare Eckdaten und Bewertungen verzichten mag, der kann sich den kostenpflichtigen Zugang sichern. Im ersten Jahr gibt es diesen zum Sonderpreis von 49,00 EUR (Normalpreis 98,00 EUR / Jahr). Hierfür bekommt man dann auch regelmäßige Infos und ein monatliches Magazin.
Gratis gibt es auf jeden Fall schon mal den Geschäftsideen-Ratgeber zum Download.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.