Fünf YouTube-Channels zum Thema Finanzen

Viele sind bereits zufrieden, wenn das Geld für Miete, Klamotten und ein paar Mal Essen gehen im Monat reicht. Dabei sollte das Gehalt nicht nur genügen, um über die Runden zu kommen, sondern auch, um starke Rücklagen für schlechte Zeiten zu bilden. Daran sollten Arbeitnehmer denken, wenn sie ihr Geld für den nächsten Monat budgetieren. Doch selbst wenn man bereits verinnerlicht hat, dass 200 Euro pro Monat mindestens auf ein Sparkonto gehören, bleibt einem dann kein Cash mehr übrig, um einen Finanzberater zu bezahlen.

Und woher soll man sonst wissen, wie man sein Erspartes am besten anlegt? Gut, dass im Internetzeitalter eine Fülle an Informationen allen absolut gratis zur Verfügung steht. Wer nicht gerne lange Blogeinträge liest, sieht sich einfach um auf YouTube: Hier gibt es haufenweise lehrreiche, anschaulich erklärte Videos zum Thema Finanzen. Die besten Channels stellt dieser Artikel vor.

Aktien mit Kopf

Wer an Vermögensvergrößerung denkt, kommt an Aktien praktisch nicht vorbei. Natürlich wird immer wieder vor den Risiken des Geschäfts gewarnt, vor allem bei unerfahrenen Investoren, die durch unüberlegte Schachzüge eine Menge Geld verlieren können. In der Realität ist aber das Aktiengeschäft eine sehr lukrative Sache für die meisten Teilnehmer und Aktien mit Kopf hat es sich zum Ziel gesetzt, auch Neulinge zum Erfolg zu führen. Hier findet man alles nötige Grundwissen zum Aktienmarkt und seinen Geschehnissen; bestimmte Punkte kann man auch noch auf einschlägigen Blogs nachlesen, wenn man etwa die CCI Indikator Strategie noch einmal genau erklärt haben will. Vlogbetreiber Kolja Wissen bemüht sich auch darum, erfahrenen Tradern noch einen Mehrwert zu liefern. Besonders, wer sich für Behavioural Finance interessiert, wird hier ein paar Denkanstöße bekommen.

Talerbox

Wie schön wäre es doch, in Goldtalern zu baden wie Dagobert Duck! Diese Assoziation ruft der Name dieses Channels bestimmt bei einigen seiner Follower hervor. Und wie der reiche Onkel aus Entenhausen wissen auch die Betreiber von Talerbox genau, wie man sein Geld für sich arbeiten lassen kann: Sie sind Experten im passiven Investieren und füttern den Zuschauer mit reichlich Tipps zu P2P-Krediten, ETFs und so weiter. Angelehnt an den beliebten Spruch „Work hard, play hard“, haben sie sich das Motto „Invest smart statt hart“ auf die Fahne geschrieben.

Finanzfluss

Das niedliche Nilpferd im Logo dieses Kanals tut dem Inhalt keinen Abbruch: Auch dieser Channel liefert wasserdichte Fakten und Ratschläge zum Thema Finanzen. Und die Videos können es nicht nur inhaltlich mit denen der Konkurrenz aufnehmen: Der Betreiber Thomas von Finanzfluss hat offensichtlich ein Händchen für die grafische Gestaltung seiner Videos, denn mit ihr hebt er sich wahrlich von der Masse ab. Auch deshalb macht es wohl so viel Spaß, sich bei Finanzfluss über die besten Anlagemöglichkeiten von Geld zu informieren; bei dieser anschaulichen Umsetzung kapiert man alles sofort.

5 Ideen

Zum Lesen hat heutzutage kaum noch jemand wirklich Zeit – und wenn doch, verschlingt man lieber einen spannenden Krimi als Sachbücher zu studieren. Schade, denn dadurch entgeht einem viel wertvolles Wissen, das man beispielsweise in die Geldanlage nutzen kann. Und wer erst einmal genug Geld angehäuft hat, hat noch viel mehr Zeit, sich der Bestsellerliste zu widmen. Gut, dass es den YouTube-Kanal 5 Ideen gibt. Denn dieser findet nicht nur die Zeit, hochrelevante Bücher zu lesen – er fasst sie für seine Followerschaft auch in kurzen Videos zusammen, indem er sie auf nur 5 zentrale Ideen herunterbricht. Häufig geht es in den vorgestellten Büchern um Finanzen, es sind aber auch Beiträge zum Unternehmertum oder zur Persönlichkeitsentwicklung dabei. Wer dann tiefer in das Thema einsteigen will, dem steht es immer noch frei, sich das Buch zuzulegen und in voller Länge zu Gemüte zu führen. Auf jeden Fall kann man mithilfe des Channels aussortieren, welche Bücher sich für eine nähere Betrachtung lohnen und welche nicht.

Intelligentes Investieren

Dumm investieren will keiner – und doch passiert das schneller als gedacht. Gerade Anfänger sind sich ihrer Sache schnell zu sicher und machen dann Schritte, die sie rückblickend als Fehler erkennen. Dagegen schützt nur ein solides Fundament aus Wissen und Erfahrung. Ersteres bekommt man sehr gut von dem Kanal Intelligentes Investieren vermittelt. Der Betreiber liefert aufschlussreiche Beiträge zu den Kapitalmärkten und erklärt unterschiedliche Anlageformen im Detail. Aber auch Fremdbeiträge werten das Portfolio seines Kanals auf: Neben den eigenen Videos hat Intelligentes Investieren eine Reihe von Dokumentationen in sein Angebot integriert, in dem die Börse von einem geschichtlichen Standpunkt her aufgeschlüsselt wird. Dies sorgt für ein besseres Verständnis des gesamten Finanzmarktes seitens des angehenden Traders und trägt möglicherweise zu besseren Entscheidungen bei.

Traden im Internet ist für viele vom lukrativen Zeitvertreib zum Nebenjob geworden. Dies sorgt einerseits dafür, dass man sich nicht mehr so arg um die Rente sorgen muss. Andererseits gewährt es auch mehr Flexibilität im Hier und Jetzt. Denn wer Online-Trading erfolgreich betreibt und dafür vielleicht sogar seinen regulären Job aufgeben kann, der kann orts- und zeitunabhängig sein Vermögen vermehren.

Foto: PIX1861/pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.