Kategorie: Blogs / Communities

Geld verdienen mit Shop oder Blog – Warum nicht beides kombinieren?

shop-blogGeld lässt sich im Internet auf vielfältige Weise verdienen. 2 klassische Methoden sind Blogs und Online-Shops. Jede für sich genommen braucht eine eigene Aufbaustrategie, um zum Erfolg zu gelangen. Es gibt aber auch viele Gemeinsamkeiten. Sogar eine Gegenseitige Unterstützung ist möglich. Wie diese aussehen kann und was sie bewirkt, zeige ich in diesem Artikel.

Werbebanner im Blog – Möglichkeiten, Chancen, Risiken, Einnahmen

Ein Blog ist heute kommerzieller als je zuvor. Selbst auf privaten Webseiten sind Banner aus Tauschprogrammen, Direktmarketing oder Google AdSense zu sehen. Wer hier jedoch übertreibt, riskiert nicht nur Abstrafungen seitens Google, sondern auch deutlich geringere Einnahmen.

Responsive Layout – Die richtige Anpassung an Smartphones und Tablets

Für sehr viele Internetprojekte ist WordPress das Instrument der ersten Wahl. Die meisten Themen bieten mittlerweile auch ein Responsive Layout, sodass die eigene Homepage eigentlich perfekt in die mobile Welt passt. Ganz so einfach ist es allerdings nicht. Für ein optimales Ergebnis muss zusätzlich Hand angelegt werden, was durchaus mit besseren Rankings belohnt wird.

Nischenseiten-Netzwerk mit WordPress erstellen und verwalten

WordPress lässt sich schnell installieren und mit entsprechenden Plugins fit für eine Nischenseite machen. Viele kleine Nischenseiten machen aber auch viel Arbeit, obwohl sie sich doch mit der richtigen Installation auch Plugins, Einstellungen und sogar wichtige Inhalte teilen könnten. Eine “vergessene” Webseite mit einer veralteten Datenschutzerklärung könnte schnell für eine teure Abmahnung sorgen.

Regelmäßige Updates sorgen für Sicherheit und neue Funktionen

Ein Blog ist keine statische Angelegenheit und verändert sich nicht nur durch den Content. Ebenso wichtig ist auch die Pflege, zu der auch regelmäßige Updates und Backups gehören. Wer dies vernachlässigt riskiert die Sicherheit seines Blogs und damit auch die Stammleser und seine Einnahmen. Auch der Webmaster Friday beschäftigt sich in dieser Woche mit diesem wichtigen Thema.

Die Erstellung der Affiliate-Marketing Webseite und/oder Landingpage

Die Webseite ist die Ladentür, durch die der Kunde das Geschäft betritt. Man kann diese durchaus mit einem realen Ladengeschäft vergleichen. Hier gibt es auch viele Dinge zu beachten, damit der Kunde das Geschäft nicht wieder direkt verlässt. Conversions ist das Zauberwort, das in diesem Artikel eine große Rolle spielt. Stimmt die Conversion-Rate nicht, kann auch die Kasse nicht stimmen.