Finanzierung

Fördermittel, Zuschüsse und geförderte Darlehen für Existenzgründer

Titelbild-Internethande-de-Ausgabe-Nr-117-07-2013-Gefoerderte-GruendungEiner der wichtigsten Punkte der Existenzgründung ist die Finanzierung. Die beste Idee bringt kein Geld, wenn man sie nicht umsetzen kann. Um das eigene finanzielle Risiko zu senken, empfiehlt es sich, nach Fördermitteln und Zuschüssen Ausschau zu halten. Dann steigen auch die Chancen einer erfolgreichen Gründung.

Wege aus der Kreditklemme: Alternative Modelle zur Unternehmensfinanzierung

Internethandel.de Titelbild Ausgabe Nr 113 03-2013 Die KapitalspritzeWachstum und Aufbau benötigt Geld. Dieses steht in den meisten Fällen jedoch nicht ausreichend zur Verfügung und muss beschafft werden. Erste Anlaufstelle sind immer die Banken, die allerdings in Zeiten der Wirtschaftskrise immer spärlicher mit Kreditzusagen umgehen. Wie bekommt man nun das benötigte Startkapital?

Warum scheitern Existenzgründer?

Die eigene Firma ist ein Traum von vielen, die sich gerne selbst verwirklichen möchten. Natürlich lockt auch das deutlich höhere Einkommen, das zumindest in der Theorie möglich ist. Zwar muss man als Selbständiger in der Regel deutlich mehr arbeiten, als ein normaler Arbeitnehmer, aber wenn man sich im eigenen Interessengebiet oder sogar im Bereich seines Hobbys bewegt, dann nimmt man es gar nicht als Arbeit wahr. Allerdings scheitern die meisten Existenzen bereits in den ersten Jahren. Oftmals überstehen sie nicht einmal das erste Jahr. Warum ist das so?

Projekte durch Crowdfunding finanzieren

Crowdfunding ist noch relativ neu und kommt, wie die meisten Neuerungen des Internets, aus Amerika. Dort ist man leider immer noch Vorreiter für neue Ideen, bevor sie dann irgendwann auch den Weg nach Europa und letztlich auch Deutschland finden. Dabei ist Crowdfunding eine durchaus interessante Möglichkeit, um sein Geschäft zu finanzieren. Was aber ist Crowdfunding genau? Wie hoch sind meine Risiken? Wer gibt mir das Geld? Berechtigte Fragen die nach einer Antwort verlangen.

Finanzierungsmöglichkeiten für Existenzgründung, Geschäftsausbau oder Anschaffungen

Die Gründung der eigenen Firma kostet Geld. Je nach Betätigungsfeld muss man mehr oder weniger große Summen aufbringen. Im Vertrieb ist es oft die Regel, das ein gewisser Grundstock an Produkten vorhanden ist. Nur selten kann man Artikel erst nach der Bestellung bei seinem eigenen Lieferanten ordern. Das ist schon alleine durch die Versandkosten unprofitabel. Ganz abgesehen von den schlechten Einkaufspreisen bei Kleinstbestellungen. Wenn die Produkte selber hergestellt werden, dann werden Gerätschaften und Maschinen zur Produktion benötigt.

Scroll to Top