Kategorie: Partnerprogramme

Geld verdienen im Internet mit Affiliate Partnerprogrammen

Es ist der Traum vieler Onliner, nicht nur im Internet präsent zu sein, sondern hier auch den gesamten Lebensunterhalt zu verdienen. Und es darf auch durchaus noch ein bisschen mehr sein. Aber oftmals kommt schon nach kurzer Zeit die Ernüchterung und man sitzt vor seinen Webseiten und ist der einzige Besucher. In einer kleinen Artikelserie möchte ich zeigen, wie man mit Affiliate Partnerprogrammen im Internet Geld verdient.

Online Geld verdienen mit einer komplett fertigen Homepage

Wäre es nicht schön, wenn man sich mit einem eigenen Projekt im Internet etwas Geld dazuverdienen könnte, ohne Programmierkenntnisse zu besitzen oder einen Blog aufzubauen? Alles was man dazu braucht, ist eine fertige Homepage, die sofort mit einer eigenen Domain online gehen kann und die man auch nicht in Eigenleistung pflegen muss. Hierfür gibt es diverse Anbieter. Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Angebot von Finanzen.de.

Die interne Blog-Suche für eine bessere Usability und als Einnahmequelle nutzen

In vielen Blogs lese ich als erstes natürlich den Artikel, zu dem ich über die Suchmaschine gekommen bin. Wenn der Blog einen interessanten Eindruck macht, ist mein nächster Schritt, die Blog-Suche zu finden, mit der ich mir weitere Informationen erhoffe. So geht es vermutlich sehr vielen Lesern und das lässt sich, neben einer verbesserten Usability, auch finanziell nutzen.

Mit der eigenen Homepage Geld verdienen

Als Firma kann man es sich mittlerweile gar nicht mehr erlauben, keine Webseite zu haben. Wer im Internet sein Geld verdient, der hat logischerweise auch mindestens eine Webseite. Aber auch immer mehr Privatleute besitzen eine Homepage. Die Inhalte reichen dabei von der Familienvorstellung über das Forum bis hin zu einem schon etwas umfangreicheren Blog. Um diese “Privaten” soll es heute in diesem Artikel gehen. Wie kann ich mit meiner Homepage Geld verdienen?

Das vermeintlich böse Thema: Backlinks mieten – Backlinks vermieten

Es gibt reichlich Diskussionen im Internet über Backlinks. Dieser Artikel soll sich aber nicht in die Pro- und Kontra-Diskussionen einreihen, sondern sich ausschließlich mit den Vorteilen und den Verdienstmöglichkeiten befassen. Durch das Vermieten von Backlinks auf der eigenen Webseite lässt sich durchaus ein kleiner Nebenverdienst erzielen, der deutlich über die reinen Serverkosten hinausgeht.

Wie kann mir TWAGO helfen, online Geld zu verdienen?

Wenn man sich im Internet selbständig macht, dann muss man sich ebenso Kunden suchen, wie das bei einem reinen Offline-Geschäft der Fall ist. Man kann natürlich viel Geld in Werbung investieren und auf den ersten Kunden warten. Aber es besteht auch die Möglichkeit, bestehende Marktplätze zu nutzen und dort seine Dienstleistungen anzubieten. Eine solche Plattform stellt twago.de zur Verfügung.

Online Geld verdienen mit Backlinks – Wie man passives Einkommen generiert

Wenn man den Begriff Backlink hört, dann denkt man in erster Linie an SEO und den Linkaufbau für ein gutes Suchmaschinenranking. Aber man kann auch mit Backlinks sofort und sehr einfach Geld verdienen. Dazu braucht man nur genug fremde Webseiten, die einen Linkaufbau betreiben und nach entsprechenden Plätzen für einen Backlink suchen. Aber wie findet man diese Kontakte?

Das Inhouse-Partnerprogramm von Check24 und Tarifcheck24

Wenn man sich für ein Partnerprogramm entscheidet, dann ist es oft sinnvoll zu schauen, in welchen Affiliate-Netzwerken das gewählte Programm vertreten ist. Der Grund dafür ist einfach. Wenn man seine Partnerprogramme auf zu viele Netzwerke aufteilt, dann kann es durchaus passieren, das man sehr lange braucht, bis man bei einem davon den Mindestbetrag zur Auszahlung erreicht hat. Das ist vor allem dann ein Problem, wenn man noch nicht genug Traffic auf seinen Seiten hat. Aber es gibt auch Fälle, bei denen es Sinn macht, das Inhouse-Partnerprogramm eines Dienstleisters zu nutzen, wenn man dann eine größere Auswahl an Werbemitteln und Funktionen bekommt.