Kategorie: Partnerprogramme

Eines der am schnellsten wachsenden Affiliate Programme weltweit: Gearbest

Für die eigenen Affiliate Projekte ist man natürlich immer auf der Suche nach interessanten und lukrativen Partnerprogrammen. Diese sollten flexibel sein, eine große Bandbreite an Produkten abdecken und natürlich auch finanziell interessant sein. Wir haben uns in dieser kleinen Artikelserie einen großen und sehr schnell wachsenden Anbieter aus Fernost angesehen: Gearbest.

Gearbest: Produkte, Preise und Lieferzeiten

Um sich bei einem Inhouse Affiliate Programm anzumelden, muss das Angebot an Produkten natürlich entsprechend groß sein. Ansonsten würde es eher Sinn machen, sich in einem Affiliate Netzwerk umzuschauen. Gearbest bietet allerdings auch viele Produkte, die man in heimischen Shops vergeblich sucht. Mit mehr als 110.000 Produkten ist das Portfolio sehr umfangreich.

Geld verdienen mit dem Affiliate Programm von Gearbest

Wer sich bei einem Affiliate Programm anmeldet, möchte natürlich auch wissen, wie viel er verdienen kann. Auch die Auszahlungsgrenzen sind von großer Bedeutung. Im letzten Teil der kleinen Artikelserie zeige ich, wer am Inhouse Partnerprogramm von Gearbest teilnehmen kann und wie die Verdienstmöglichkeiten aussehen.

Werbebanner im Blog – Möglichkeiten, Chancen, Risiken, Einnahmen

Ein Blog ist heute kommerzieller als je zuvor. Selbst auf privaten Webseiten sind Banner aus Tauschprogrammen, Direktmarketing oder Google AdSense zu sehen. Wer hier jedoch übertreibt, riskiert nicht nur Abstrafungen seitens Google, sondern auch deutlich geringere Einnahmen.

Wie findet man die passenden Affiliate-Partnerprogramme?

Im Affiliate-Marketing wird nur in den seltensten Fällen auf eigene Produkte zurückgegriffen. Umso wichtiger ist es, die richtigen Partnerprogramme zu finden. In den unterschiedlichen Netzwerken sind diese zahlreich vorhanden, aber nicht automatisch auch für die eigene Idee verwendbar. Wo finde ich meine Partnerprogramme und nach welchen Kriterien sollte ich sie auswählen? Das ist eine Kernfrage in diesem Artikel.

Geld verdienen mit Layer-Werbung – Eigene Erfahrungen

Layer und Popups haben keinen guten Ruf und das manchmal natürlich auch zu Recht. Hier tummeln sich Anbieter, die mit der Werbung sehr aufdringlich sind und dem Besucher nur zögerlich eine Möglichkeit zum Schließen der Werbung bieten. Auf derartige Layer sollte man möglichst verzichten. Aber welche Anbieter kann man einsetzen?

Die Erstellung der Affiliate-Marketing Webseite und/oder Landingpage

Die Webseite ist die Ladentür, durch die der Kunde das Geschäft betritt. Man kann diese durchaus mit einem realen Ladengeschäft vergleichen. Hier gibt es auch viele Dinge zu beachten, damit der Kunde das Geschäft nicht wieder direkt verlässt. Conversions ist das Zauberwort, das in diesem Artikel eine große Rolle spielt. Stimmt die Conversion-Rate nicht, kann auch die Kasse nicht stimmen.