Kategorie: e-Commerce

Geld verdienen mit Shop oder Blog – Warum nicht beides kombinieren?

shop-blogGeld lässt sich im Internet auf vielfältige Weise verdienen. 2 klassische Methoden sind Blogs und Online-Shops. Jede für sich genommen braucht eine eigene Aufbaustrategie, um zum Erfolg zu gelangen. Es gibt aber auch viele Gemeinsamkeiten. Sogar eine Gegenseitige Unterstützung ist möglich. Wie diese aussehen kann und was sie bewirkt, zeige ich in diesem Artikel.

Wie verdient man mit Amazon Millionen?

Wer schon einmal online etwas bestellt hat, wird vermutlich auch schon bei Amazon eingekauft haben. Dort kann aber nicht nur gekauft, sondern auch verkauft werden und das im großen Stil. Dafür sorgt die perfekte Integration des Marketplace in den eigentlichen Amazon Shop. Hier kann fast jeder zum erfolgreichen Amazon-Verkäufer werden.

INTERNETHANDEL aktuell: Die führenden Handelskonzepte im E-Commerce

20120409-173449.jpgWenn man sich selbständig macht, dann erwartet man natürlich, das das eigene Konzept von Erfolg gekrönt ist. Da aber nichts von alleine passiert, muss man natürlich planen und kontinuierlich am Ball bleiben. Welche Strategie ist hier die Richtige? Wurden alle Faktoren bedacht? Kann ich weitere Strategien in mein bestehendes Konzept einbinden? Das ist nur ein kleiner Teil der Fragen, die man sich stellen sollte, wenn man erfolgreich von seiner Idee leben möchte.

PreSales Marketing – Eine Strategie die man kennen sollte

PreSales Marketing ist die Strategie, die Ihnen langfristigen Unternehmenserfolg sichert. Kernpunkt ist dabei die automatisierte Vertriebsanbahnung, die lästige Routinearbeiten übernimmt und Ihnen die Möglichkeit an die Hand gibt, Ihren Fokus auf die direkte Kundenansprache und das eigentliche Verkaufsgespräch zu legen. (Gastartikel)

Der hauptberufliche Blogger – Geld verdienen im Internet

Geld verdienen im Internet und das auch noch hauptberuflich, so das man davon leben kann. Davon träumen viele Menschen, die sich tagtäglich im Internet bewegen. Aber kann man überhaupt vom Bloggen leben? Ist es überhaupt ein Beruf? Ist man schon ein Blogger, wenn man sich so bezeichnet? Diese Fragen stellt sich nicht nur der Webmaster Friday in dieser Woche. Viele angehende Blogger machen sich ebenfalls ihre Gedanken zu diesem Thema.

Der schlüsselfertige Online-Shop mit gefüllten Regalen

Viele haben sicher schon mit dem Gedanken gespielt, sich mit einem Online-Shop selbständig zu machen oder zumindest ein wenige nebenbei zu verdienen. Aber die meisten haben sicher schnell gemerkt, das so ein Shop sich nicht nebenbei einrichtet und mit Artikeln füllt. Selbst wenn man genau weiß, was man anbieten möchte, ist es noch viel Arbeit, diese Artikel auch mit Bildern und Beschreibungen in den eigenen Shop zu integrieren. Und dazu gehören auch noch etwas bessere Kenntnisse bezüglich der notwendigen Technik und Software – Mit reinem Basiswissen kommt man hier nicht weit. Aber es geht auch anders.

DropShipping & Ebay: Die richtigen Artikel machen den Erfolg

Das Geschäftsmodell DropShipping bietet viele Vorteile. Das fängt mit einem nicht vorhandenen Lager an und endet mit einem deutlich geringeren finanziellen Risiko. Und das beste dabei ist, der Käufer bei eBay hat ebenfalls nur Vorteile. Er bekommt einen guten Preis und eine schnelle Lieferung. Sie müssen diesen Artikel nicht auf Lager haben, sondern ordern ihn erst bei einer eingehenden Bestellung bei Ihrem Lieferanten. Aber nicht an Ihre Lieferadresse, sondern auf direktem Wege zum Käufer. Schneller und mit weniger Kapital lässt sich kaum ein Vertrieb starten. Allerdings bleibt dennoch ein kleines Problem am Anfang des Weges: Welche Produkte lohnen sich und wer bietet sie im DropShipping-Vertriebsmodell?