Kategorie: Geld verdienen

Mehr Abonnenten, mehr Views, mehr Einnahmen – YouTube Analytics richtig nutzen


Durch die Nutzung von YouTube Analytics lassen sich Views, Abonennten und damit auch die Einnahmen signifikant steigern. YouTube ist kein Selbstläufer und verlangt neben guten Inhalten auch Durchhaltevermögen. Wer Signale erkennt und richtig deutet, kann den Weg deutlich schneller beschreiten.

Sollte man Instagram Follower kaufen?

Viele Instagram Follower ziehen viele Instagram Follower an. Mit diesem Wissen ist es verlockend, sich Follower zu kaufen, um echte Follower zu erhalten. Dies wiederum steigert den eigenen Marktwert und hilft, bekannter zu werden.

Kann man im Internet noch schnell Geld verdienen?


Die kurze Antwort lautet: Ja. Allerdings ist das nur die halbe Wahrheit. Einen Euro gibt es an jeder Ecke. 100 EUR sind schon deutlich schwerer. Ich habe mir in diesem Artikel die Möglichkeiten angesehen, die sich heute im Internet bieten und wie hoch die möglichen Einnahmen sein könnten.

YouTube ohne AdSense – Alternative Einnamequellen


Vor einigen Wochen hat Google ein weiteres Mal die Voraussetzungen für die Monetarisierung der YouTube Videos geändert. Kleinere YouTuber, die zumindest ein paar Euro zusätzlich verdient haben, schauen nun in die Röhre. Wer kann jetzt noch Geld mit YouTube verdienen und welche Alternativen gibt es für diejenigen, die die Voraussetzungen nicht mehr erfüllen?

Richtig präsentieren: So überzeugt man Investoren


Eine Idee für ein Produkt oder eine Technologie zu entwickeln ist das eine, sie in den Markt zu bringen, das andere. Oft sind Investoren notwendig, die den Start des Unternehmens finanziell unterstützen. Dafür müssen sie überzeugt werden. Wie man seine Idee richtig verkauft, dafür gibt es ein paar Regeln.

5 Tipps, wie dein Social Media Marketing richtig erfolgreich wird


Die sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter, Instagram und ähnliche haben sich zum wichtigsten Kanal der Kommunikation von Unternehmen entwickelt. Während Netzwerke wie YouTube und Instagram vor allem eine junge Zielgruppe anziehen, hat sich Facebook in den vergangenen Jahren zum Beispiel zu einem wichtigen Medium für den Austausch mit Personen jenseits der 30 Jahre entwickelt. Heute wird einfach alles durch die Präsenz in den sozialen Netzwerken bestimmt: Sichtbarkeit, Bekanntheit und Beliebtheit. Da gute Auftritte in den sozialen Medien gleichbedeutend mit gutem Traffic auf der eigenen Seite sind, sollten Unternehmen ihren Umgang mit ihnen in den Fokus einer jeden Strategie im Online-Marketing rücken.