Kategorie: Affiliate Marketing

App Review: Sehr günstiges SEO Tool für iPhone, iPod touch und iPad

Unser heutiges App Review bringt eine nicht ganz kostenlose App. Obwohl man 0,79 EUR sicher schon als fast kostenlos bezeichnen kann. Der Funktionsumfang der App beschränkt sich auf das Ranking der eigenen oder auch fremden Projekte. Für einen kurzen Blick auf die Positionen ist dieses Tool hervorragend geeignet.

Empfehlungen für Produkte können sehr lukrativ sein

Das klassische Affiliate Marketing besteht aus einem Partnernetzwerk, Merchants, einer eigenen Webseite und natürlich vielen Besuchern. Bee5.de geht einen etwas anderen Weg. Hier werden viele Partnernetzwerke vereint und sogar eigene Einkäufe werden vergütet. Nicht nur mit Blogs sondern auch mit Twitter lassen sich leicht Provisionen erzielen.

App Review: Teilweise kostenloses SEO Tool für iPhone, iPod touch und iPad

Mit dem heutigen App Review möchte ich eine kleine aber feine App vorstellen, die sich auf allen iGeräten installieren lässt, da es eine Universal-App ist. Geeignet ist sie im Grunde für alle Webmaster, die einen schnellen Blick auf ihre Projekte und die dazugehörigen Keywords werfen möchten. Was die App alles in der kostenlose Version kann, wie man sie bedient und welchen Nutzen sie hat, werde ich in diesem Artikel genauer betrachten.

Das Partnerprogramm von Finanzen.de

Wer online sein Geld verdienen möchte, der braucht nicht nur eine gute Webseite mit vielen guten Informationen, sondern auch auch ein Partnerprogramm, mit dem man durch seine Empfehlungen auch bares Geld verdient. Heute möchte ich mich mit dem Partnerprogramm von Finanzen.de beschäftigen. Leads aus Themen rund um die Finanzen und Versicherungen werden zumeist sehr hoch vergütet. Allerdings muss man sich hier auch im Klaren sein, das die Konkurrenz sehr groß ist. Jeder möchte natürlich ein Stück vom lukrativen Kuchen abbekommen. Wer sich hier etabliert, der kann durchaus ein ansehnliches, passives Einkommen aufbauen.

Google Analytics mobil auswerten

Google Analytics bietet auf sehr einfache Art eine Vielzahl an Daten zum eigenen Blog, Projekt oder der einfachen Webseite. Anhand dieser Werte lassen sich allerhand Rückschlüsse auf den Erfolg oder Mißerfolg der eigenen Internetaktivitäten schließen. Besucherströme lassen sich sowohl quantitativ als auch zeitlich einordnen. Zahlreiche technische Begleitinformationen wie Betriebssystem, Browser und Bildschirmauflösung helfen dabei, Partnerprogramme effizienter zu nutzen. Alle diese Daten habe ich gerne laufend im Blick, auch wenn mir kein Rechner zur Verfügung steht oder ich keinen hochfahren möchte, nur um einen kurzen Blick zu werfen. Ein iPhone, iPod touch oder ein iPad sind da die besten Alternativen. Was ich damit genau mache und sehe, erkläre ich in diesem Artikel.

Kostenlose Analyse des Klickverhaltens der Besucher

Besucher kommen aus verschiedenen Gründen auf die eigene Webseite. Sie möchten Informationen, wollen etwas downloaden oder kaufen. Bietet die Webseite dem Besucher auch das was er sucht? Findet der Besucher auch das was er sucht? Was gefällt ihm besonders? Kann ich den Besucher auf meiner Webseite lenken? Um das herauszufinden brauchen wir Tools, die uns mitteilen, was auf der Webseite passiert und darum soll der heutige Artikel gehen.