Wie man Casino-Boni online richtig einsetzt

Die Zeiten, in denen man sich für einen Casinobesuch in Schale geworfen hat, scheinen gezählt. Vielerorts wird die heimische Couch oder auch das eigene mobile Gerät der Spielbank vorgezogen. Grund dafür neben der Bequemlichkeit sind vor allem die Bonusangebote der Online-Anbieter für Roulette und Co. Während der Gast in deutschen Spielbanken oft nicht einmal ein komplementäres Getränk erhält, wird man für das Online-Spielen regelrecht mit Boni überhäuft. Jeder Anbieter hat hier individuelle Angebote und auch individuelle Bedingungen. Das passende Online-Casino oder der passende Bonus hängt also auch stark vom Spielertyp ab.

Willkommen im Online-Casino

Fast überall bekommt man mittlerweile einen Willkommensbonus bei Neuanmeldung und diesen gilt es in jedem Falle einzusacken. Oft ist das ein sogenannter 100% Match Bonus, was bedeutet du bekommst 100% Bonusguthaben auf deine erste Einzahlung. Manche Betreiber legen obendrauf auch noch Freispiele für Automatenspiele oder Ähnliches. Falls dir solche Free Spins gutgeschrieben werden, lohnt es sich zu schauen ob der Anbieter Slotmaschinen mit einem hohen Jackpot betreibt. Hier kannst du dann mit dem nötigen Glück ohne Einsatz einen hohen Gewinn erzielen.

Bonus freispielen

Das erhaltene Bonus-Geld unterliegt grundsätzlich sogenannten Freispielbedingungen. Das bedeutet, du kannst es nur auszahlen, wenn du diese vom Casino gestellten Vorgaben erfüllst. Eine geläufige Bedingung ist zum Beispiel das mehrfache Umsetzen des Geldes, bevor du es auszahlen kannst. Ein geläufiger Faktor ist hier 30-mal. Wenn du also 100-Euro-Bonus bekommen hast, musst du diese 30-mal setzen und erst dann sind sie als Echtgeld verfügbar. Wichtig ist hier zu wissen, dass meist nicht alle angebotenen Games gleichwertig zum Freispielen zählen.

Automatenspiele zum Beispiel werden oft mit 100% gewertet, während andere Spiele mit sehr geringem Hausvorteil wie Roulette, Baccarat oder Blackjack nur in kleinem Maße dazu beitragen. Es ist also sehr wichtig vorab zu überprüfen, ob das Spiel, welches du hauptsächlich spielen möchtest, überhaupt gewertet wird. Faustregel: Je kleiner der Hausvorteil eines Casinospieles, desto kleiner die Gewichtung beim Freispielen des Bonusses, jedoch desto größer die Chance keine Verluste zu erleiden.

Alles mitnehmen

Viele Online-Casinos bieten ständig neue Aktionen, um die Spieler zu motivieren. Nicht alle diese Angebote laufen automatisch ab. Oft muss zumindest auf einen Link geklickt werden oder du musst anderweitig aktiv werden. Es lohnt sich also regelmäßig seine E-Mail-Ordner auf solche Angebote zu durchforsten. Das Problem hierbei ist, dass Casino-E-Mails oft im Spam-Ordner landen. Falls du dich also bei einem Online-Anbieter anmeldest, stelle sicher, dass du Benachrichtigungen von diesem auch erhälst. Sei auch aufmerksam, wenn du auf die Seite deines Casinos gehst oder die App öffnest, da Aktionen oft auch direkt dort beworben werden.

Bonus-Codes

Schaue regelmäßig im Internet nach Bonus-Codes für dein Online-Casino. Diese Codes werden genutzt, um auf die Anbieter aufmerksam zu machen, und richten sich meist eher an neue Spieler. Manche davon sind jedoch auch von schon angemeldeten Spielern nutzbar. Besonders beliebt in diesem Zuge sind die sogenannten “No Deposit Bonus Codes”. Hierbei handelt es sich um einen Online-Casinobonus ohne Einzahlung. Das kann schlicht ein kleiner Geldbetrag aber auch wieder Freispiele sein.

Werde VIP

Die meisten Online-Casinos haben ein VIP-Programm. Dieses besteht oft aus verschiedenen Stufen, in denen die Spieler bestimmte Vorzüge genießen. Stelle sicher, dass du von Anfang an an diesem Programm teilnimmst und somit für dein Spielen Punkte sammelst. Diese Punkte sind nämlich letztlich bares Geld wert, da sie sich ab einer bestimmten Anzahl in Geld umtauschen lassen. Oft hat man mit höherer VIP-Stufe eine bessere Umtauschquote und bekommt für Spielen einfach mehr Punkte. Du solltest natürlich nie über deine Limits spielen. Überprüfe jedoch, ob du durch bestimmte Strategien mehr vom VIP-Programm deines Anbieters profitieren kannst.

Immer auf das Kleingedruckte achten

Egal ob für den Willkommensbonus oder Angebote für Bestandsspieler, die Bonusse unterliegen immer bestimmten Bedingungen. Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass diese transparent dargelegt werden müssen. Im Normalfall gibt es bei jedem Bonusangebot irgendwo einen Link, der dich zu den AGBs führt. Auch wenn es keinen Spaß macht, lies dir diese Richtlinien immer gut durch, um herauszufinden, ob der Bonus für dich Sinn macht. Alternativ dazu kannst du natürlich eine von zahlreichen Seiten besuchen, die sich darauf spezialisiert haben, Online-Casinos zu bewerten und die Bonusbedingungen verständlich zu erklären.

Zusammenfassung

  • Willkommensbonus richtig nutzen.
  • Nach zusätzlichen Bonussen Ausschau halten.
  • Im Netz nach Bonus-Codes suchen
  • Am VIP-Programm teilnehmen.
  • Über Bedingungen informieren.

 

Wenn du all diese Punkte beachtest, holst du das Maximum aus den Bonusangeboten heraus. Viel Erfolg!

Glücksspiel kann süchtig machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.