Unique Content Checker

Einzigartiger Content ist sehr wichtig, wenn man im Suchmaschinen-Ranking eine gute Position möchte. Im Gegensatz dazu kann Duplicate Content eine Indexierung komplett verhindern. Eine recht allgemein gültige Empfehlung ist, einen Wert von mindestens 60% Einzigartigkeit zu erreichen. Je mehr, desto besser ist es natürlich. Eine genauere Erklärung der Funktionsweise des Unique Content Checkers findet sich weiter unten. Für einen möglichst realistischen Vergleich sollte der Text mindestens 200 Wörter umfassen.

Google ist die wichtigste Suchmaschine, wenn es um die Suchmaschinenoptimierung (SEO) geht. Für die Bestimmung eines Rankings sind natürlich sehr viele Faktoren relevant. Unter anderem spielt die Einzigartigkeit der Texte eine große Rolle. Um diese zu bestimmen, werden von den Suchmaschinen mehrere Algorithmen verwendet. Unter anderem kommen auch w-shingles zum Einsatz. Aufgrund seines Entwicklers, Andrei Broder, wird er auch Broder’s Algorithmus genannt.

Dabei wird der Text von sämtlichen HTML Tags befreit und dann in sogenannte Shingles (Schindeln) eingeteilt. Diese werden miteinander verglichen und über die Schnittmenge ausgewertet.
Das bekannteste Beispiel hierfür ist sicher der Satz “a rose is a rose”. Wenn wir diesen nun in 4er Shingles aufteilen, dann kommen die folgenden überlappenden (daher die Bezeichnung Schindeln) Phrasen heraus:

  • a,rose,is,a
  • rose,is,a,rose
  • is,a,rose,a
  • rose,is,a,rose

Wenn wir nun die Doppelten entfernen, bleibt folgendes übrig:

  • a,rose,is,a
  • rose,is,a,rose
  • is,a,rose,a

Der wirkliche Shingle Algorithmus, den vermutlich auch Google verwendet, ist noch um einiges komplizierter und differenzierter.
Über unser Tool können Texte schnell und einfach auf Einzigartigkeit überprüft werden. Damit bekommt man zumindest einen guten Anhaltspunkt, ob ein umgeschriebener Text bereits einzigartig genug ist oder man besser noch ein wenig mehr Sätze umbauen und weitere Synonyme verwenden sollte.