Das erste eigene Affiliate-Projekt: Die Schritt für Schritt Anleitung

Der Anfang ist immer der schwerste Schritt. Das ist nicht nur im Bereich des Affiliate-Marketing so. Dieser Artikel ist die Einleitung und Vorstellung einer ganzen Artikelserie, bei dem ein gesamtes Affiliate-Projekt von der Idee bis zur Monetarisierung begleitet und detailliert beschrieben wird. Mit einem echten Praxisbeispiel lernt es sich immer noch am besten.

Damit man auch wirklich sieht, das diese Artikelserie ganz am Anfang beginnt, existiert noch kein Projekt. Noch nicht einmal eine Idee ist vorhanden. Ich werde also den kompletten Ablauf von der Geburt eines Affiliate-Projekts öffentlich durchlaufen und auch alle Daten offen legen. Das beinhaltet sowohl die Kosten als auch die Einnahmen, die sich hoffentlich irgendwann einstellen werden. Es gibt genug allgemeine Beschreibungen wie man etwas machen sollte und was man zu unterlassen hat. Nun gibt es ein echtes Praxisbeispiel und jeder Leser kann über einen längeren Zeitraum alle Schritte verfolgen und natürlich auch nachmachen, wenn er mag. Da zum jetzigen Zeitpunkt noch alles offen ist und noch nichtmal eine Idee existiert, besteht natürlich auch die Möglichkeit, das die ganze Geschichte ein absoluter Flop wird. Aber auch daraus kann man lernen.

Was erwartet den zukünftigen Affiliate-Marketer in dieser Artikelserie?

  • Die Grundidee
  • Am Anfang muss man sich natürlich Gedanken um einen Bereich machen, in dem man tätig werden möchte. In diesem ersten Schritt werde ich mir ein hoffentlich lukratives Betätigungsfeld aussuchen, in dem man dann seine Nische finden kann. Hier werde ich einfach laut denken, bzw. schreiben, damit jeder sehen kann, das es nichts magisches ist, eine Grundidee zu entwickeln.

  • Nische finden mithilfe des Market Samurai
  • Da ich mir schon vor längerer Zeit den Market Samurai zugelegt habe und diesen auch nutze, werde ich natürlich dieses schöne Tool für mein Praxisbeispiel nutzen und zeigen, wie ich eine Grundidee zu einer (möglichst) lukrativen Nische mache.

  • Blog installieren und einrichten
  • Nachdem die Idee steht und auch eine Nische gefunden wurde, wird es Zeit eine Webseite zu erstellen und einzurichten. In diesem Artikel gehe ich auf den Blog und seine Plugins ein, die ich für das Projekt benötige. Auch hier gibt es wieder eine Schritt für Schritt Anleitung mit allen nötigen Links, damit alles nachvollzogen und auch nachgeahmt werden kann. Da die Keywords bereits feststehen, wird der Blog an dieser Stelle auch direkt für die Suchmaschinen optimiert.

  • Artikel oder Dienstleistungen bestimmen
  • Bevor ich am Blog weiter mache, werde ich mir in meiner Nische diverse Produkte oder auch Dienstleitungen aussuchen, die ich im späteren Verlauf für den Content und die Monetarisierung benötige. Diesen Schritt könnte man natürlich auch vor der Installation des Blogs machen, aber ich habe lieber ein fertiges System vor mir, bei dem ich mir zu den Produkten schon den einen oder anderen Artikel vorstellen kann.

  • Google-Tools (Webmaster,Analytics etc.)
  • Auch diesen Schritt könnte man später erledigen. Mir persönlich ist es aber lieber, wenn die Tools drumrum stehen und ich mich danach auf den Content konzentrieren kann. Zudem wird dann auch jeder Artikel direkt über die Sitemap Google und Co bekannt gemacht. So merken die Suchmaschinen, das sich etwas auf der Webseite tut und registrieren das als positives Kriterium für das spätere Ranking.

  • Content, Content, Content
  • Jetzt kommt der Inhalt des Affiliate-Projekts. Dieser Bereich ist ein sehr wichtiger Teil für das spätere Suchmaschinenranking und so fällt der Suchmaschinenoptimierung eine große Bedeutung zu. Wie das genau aussieht, seht ihr in diesem Artikel. Natürlich kann das Projekt dann auch direkt auf der Webseite verfolgt werden, deren Domainnamen ich natürlich auch bekannt gebe. Sonst wäre es ja kein richtiges Praxisbeispiel 😉

  • Linkaufbau, Linkbuilding, Backlinks
  • Vor diesem Schritt sollte schon einiges an Content bestehen. Dann kann man die Seite zum einen durch das Hinterlassen von Links langsam bekannt machen und damit auch möglichst zahlreich Backlinks einsammeln. Wo ich die Backlinks beschaffe wird in diesem Artikel beschrieben.

  • Monetarisierung
  • Jetzt wird es Zeit mit dem Affiliate-Projekt Geld zu verdienen. Wie in einem echten Praxisbeispiel üblich werden hier keine allgemeinen Empfehlungen gegeben, sondern ich werde detailliert beschreiben, welches Affiliate-Netzwerk ich nutze, welchen Affiliate-Partner und welches Werbemittel. Das lässt sich natürlich auch alles auf der Projektseite verfolgen. Wenn wir an diesem Punkt angelangt sind, dann hat der vorherige Punkt immer noch Bestand. Es sollten also weiter qualifizierte Backlinks beschafft werden, damit die Seite sich im Ranking verbessert.

  • Werbung
  • Je nach Art des späteren Projektes kann natürlich auch eine Werbung sinnvoll sein. Da noch keinerlei Informationen zum Projekt vorhanden sind, ist es natürlich an dieser Stelle schwer eine Prognose zu erstellen. Sollte SEM möglich sein, dann werde ich es in diesem Artikel ebenfalls ansprechen. Grundsätzlich ist Suchmaschinenmarketing eine gute Sache, aber nicht alle Affiliate-Partner erlauben dies in Verbindung mit ihren Produkten.


Vermutlich wird sich im Laufe der Zeit noch einiges am Ablauf und Inhalt ändern, da es ein Projekt ist, das über mehrere Monate laufen wird. Ich denke aber, das es für viele interessant sein wird, ein echtes Projekt zu verfolgen und die Folgen jeglicher Handlung direkt zu erleben.
In diesem Sinne sehen wir uns hoffentlich beim nächsten Artikel, in dem es um die Idee geht, um die ich mir bislang noch keinerlei Gedanken gemacht habe.

Foto: © Iosif Szasz-Fabian – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.