Affiliate Marketing: Was sind Nischen und wie findet man sie?

Dieser Artikel zeigt auf, was man unter Nischen versteht und gibt Tipps, wie man für sich selber eine Nische finden kann.

Wer im Internet Geld verdienen möchte oder sich sogar eine echte Existenz im Internet aufbauen möchte, der kommt nicht am Affiliate Marketing vorbei.
Diese Art des Online-Einkommens funktioniert am besten, wenn man sogenannte Nischen ausnutzt. Eine Nische im Internet ist im Grunde nichts anderes als eine normale Marktnische. Also ein Bereich der nur von sehr wenigen Konkurrenten abgedeckt wird. Nischen sind in der Regel kleine Bereiche in vorhandenen Märkten, für die auch eine Nachfrage besteht.
Ein gutes Beispiel dafür sind die Bio-Bauern. Landwirtschaftliche Erzeugnisse gibt es bereits seit Jahrtausenden und Landwirte mehr als man braucht. Es wurde auf Masse produziert und dafür auch entsprechend Chemie eingesetzt. Irgendwann hat dann jemand festgestellt, das es auch Leute gibt, die natürliche Produkte wollten und auch bereit waren dafür mehr Geld auszugeben.
Also fing er an seine Produkte wieder auf natürliche Art wachsen zu lassen und hat damit eine Nische abgedeckt. Im Laufe der Zeit folgten ihm dann natürlich viele andere und die Konkurrenz wurde größer.

Eine Nische ist also ein Teilbereich eines bestehenden Marktes, für den es eine Nachfrage und bestenfalls keine oder halt nur wenig Konkurrenz gibt.




Wie finde ich jetzt aber eine Nische, mit der ich online Geld verdienen kann?
Als kleine Anmerkung vorab sei noch kurz erwähnt, das folgende Schritte sowohl für das Affiliate Marketing, als auch für die Erstellung eines Blogs gelten, mit dem man als Blogger Geld verdienen möchte.

Schritt 1: Thema für die Nische finden
Zu Beginn sollte man ein Thema wählen, mit dem man sich auskennt oder für das man zumindest Interesse aufbringen kann. Ansonsten kann es schnell langweilig werden und man verliert die Motivation. Das Ergebnis sind dann mangelnde Qualität und wenig bis gar keine Einnahmen. Wenn man irgendwann mehrere Affiliate Sites erstellt und Erfahrungen gesammelt hat, dann kann man auch Bereiche nehmen, von denen man im Grunde gar keine Ahnung hat. Das spielt im Affiliate Marketing keine große Rolle. Warum das so ist, zeigt der nächste Artikel der Affiliate Reihe:
Für unser Beispiel nehmen wir jetzt einfach mal an, das wir uns sehr für Notebooks interessieren. Das ist ein sehr großes und auch bereits sehr gut abgedecktes Feld. Wie kann ich also damit jetzt Geld verdienen? Man muß sich spezialisieren! Für unseren Test nehme ich Notebook Tastaturen. Es werden immer mal Tastaturen zur Reparatur gebraucht, sowohl komplett als auch einzelne Tasten.

Schritt 2: Nachfrage prüfen
Unser Interessengebiet ist erst dann eine profitable Nische, wenn mehrere Faktoren zutreffen.
1. Es muß eine Nachfrage existieren
2. Es darf nicht zuviel Konkurrenz geben
3. Es muß ein lukratives Partnerprogramm geben
Die Nachfrage prüfen wir mit dem kostenlosen Google Keyword Tool.

Wir können hier sehen, das es für unsere Keywords 12.100 Anfragen pro Monat gibt. An dieser Stelle greifen wir den Vorschlag von Google “Notebook Tastatur reinigen” auf. Dort gibt es zwar nur 1000 monatliche Anfragen, aber auch deutlich weniger Konkurrenz. Wieviel Konkurrenz es genau gibt, prüfen wir im nächsten Schritt.

Schritt 3: Wie sieht es mit der Konkurrenz aus?
Dazu klicken wir auf die Keywords in der Liste und setzen sie im klassischen Google in Anführungszeichen, also “Notebook Tastatur reinigen”. Die Anführungszeichen bewirken, das die Begriffe auch in dieser Konstellation auf den Ergebnisseiten existieren. Andernfalls zeigt Google auch Seiten, die einen der Begriffe irgendwo im Content haben und größtenteils überhaupt nichts mit dem Thema zu tun haben, also keine Konkurrenz sind.
Als Ergebnis (mit Anführungszeichen) zeigt uns Google 142 Ergebnisse. Das kann natürlich, zu dem Zeitpunkt an dem ihr diesen Artikel lest, abweichen.
Diesen 142 Ergebnissen stehen 1000 monatliche Anfragen gegenüber. Viele dieser Seiten sind auch nur einfache Tipp-Seiten, die gar nichts verkaufen wollen.

Im Grunde haben wir jetzt eine Nische gefunden und die Möglichkeit eine Affiliate Webseite zu erstellen, die Artikel zur Tastaturreinigung anbietet. Das können Reinigungstücher, Tastaturstaubsauger usw. sein.
Diese Schritte könnt ihr mit beliebigen Interessengebieten durchgehen und für jede Nische, die ihr findet, erstellt ihr dann eine Webseite.
Wie so eine Webseite am besten aussehen sollte, könnte ihr im Artikel Affiliate Marketing: Aufbau der Webseite lesen.
Wie und wo man die Produktpartner findet und wie man die Seite bekannt macht, werde ich in den folgenden Artikeln beschreiben.

1 Antwort

  1. 8. November 2010

    […] auch ein Produkt aus einer Nische haben. Wie man eine Nische finden kann, könnt ihr im Artikel Affiliate Marketing: Was sind Nischen und wie findet man sie? […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.